Search

Maydi Fas Kabir Weihrauch aus Somalia - Boswellia frereana - 3. Grad

Gebindegrösse: 25 g

Die Gradstufe Fas Kabir ist der dritte Grad und besteht aus Erbsengröße, die eine goldene Farbe haben mit teilweise bräunlichen Stücken.

Da der Boswellia frereana-Weihrauch eher ein Oleoresin ist, also aus wenig Gummen enthält, fließt das Harz sehr viel stärker bei der Ernte den Baum herunter und bildet diese langen Formen.

Was den sogenannten Königsweihrauch so besonders macht, ist nicht nur seine goldene Farbe und seine außergewöhnliche Form, sondern vor allem sein Duft.

Er ist übrigens der ideale Weihrauch für das Räuchern mit dem Weihrauchbrenner.

Duft

Den Duft des Maydi Weihrauch zu beschreiben, fält nicht leicht. Er hat zwar den "typischen" Weihrauchduft, also den balsamischen Geruch, doch die Duftnote ist manniglfaltiger, als bei anderen Sorten.

Neben den feinen Frucht- und Zitronennoten gibt es auch Nuancen von Kiefer, Pfeffer und Moschus.

Energetische Wirkung

Der Maydi Weihrauch ist mein Lieblingsweihrauch, kaum ein anderer Weihrauch wirkt so stark in mir (Georg).

Er wirkt sehr harmonisierend auf allen Ebenen und sehr entspannend. Er empfindet ihn auch als tröstend bei schwierigen Lebenslagen.

Lateinische Bezeichnung: Boswellia frereana

Ernte-Ort: Somalia - wächst in besonders felsigen Regionen

Räucherhinweis: Das Harz eines Baumes (das "Blut" des Baumes) gehört, außer bei einem Ritual, nicht auf eine Räucherkohle. Lieber sollte man Weihrauch und andere Harze auf einem Weihrauchbrenner räuchern, so kann sich der intensive Duft des Weihrauchs besser entfalten und wirken, ganz ohne Rauch (siehe Kategorie Weihrauch). Ein Video, wie man Weihrauch räuchert, sowie praktische Rezepte, wie z.B. wie man eine Weihrauchsalbe herstellt, findet man unter http://www.weihrauch-blog.de