Naturreine Räucherstäbchen - und das Made in Germany!

Naturreine Räucherstäbchen - und das Made in Germany. Ist das möglich? Ja, das ist es und es ist richtig und wichtig!

Als 2010 mein Buch „Räucherstoffe und Räucherstäbchen“ erschien, bastelte ich über Monate an Rezepturen zur Herstellung von Räucherstäbchen, damit diese im Buch veröffentlich werden konnten. Es war ein schwieriges Unterfangen und ich musste meiner Frau versprechen, nie wieder Räucherstäbchen in der Küche zu machen...

Zwölf Jahre später befinden wir uns in einer großen Halle und der Wunsch, Räucherstäbchen zu produzieren, geistert seit 2010 in meinem Kopf, doch nun, Anno 2022 ist es endlich soweit!

Räucherstäbchen, absolut naturrein, hergestellt von Jeomra's Räucherwelt/Mothersgoods in Heppenheim, Deutschland.

Räucherstäbchen gibt es noch und nöcher auf dem Markt, wieso also hatte ich den Wunsch, diese selbst zu produzieren?

Aus einem ganz einfachen Grund: 95% aller Räucherstäbchen sind nicht natürlich, auch wenn die Hersteller oft etwas anderes behaupten. Zwar sind sie zu einem gewissen Teil natürlich, da Hölzer und Rinden verwendet werden, doch in den allermeisten Fällen wird für die Herstellung nicht nur Natur verwendet - vor allem bei den Duftstoffen - dort kommen sehr häufig synthetische Öle und Parfüme zum Einsatz.

Zwar gelten Parfüme und synthetische Duftstoffe als „natürlich“, vor allem in Indien und China, doch hierzulande haben wir davon eine komplett andere Vorstellung. Wenn wir an natürliche Aromaöle denken, dann denken wir an die sogenannten "ätherischen Öle", also die wirkliche Duftessenz einer Pflanze, welche meist durch Destillation gewonnen wird. Doch mit der Vorstellung stehen wir in der Welt ziemlich alleine da.

Grundsätzlich sind nicht alle synthetischen Duftstoffe schlecht, denn sie produzieren auf jeden Fall einen tollen und auch intensiven Duft, aber es fehlt etwas Entscheidendes: die Kraft der Pflanze und deren Wirkung auf unseren Körper, Geist und Seele. Da die Aromen nicht aus einer Pflanze kommen, sondern aus dem Labor, können diese keine Kraft und Wirkung haben.

Nun, wieso sind fast alle Räucherstäbchen auf dem Markt mit synthetischen Duftstoffen versehen? 

Weil sie wesentlich intensiver duften und dabei sehr günstig sind. Ein Liter Rosenöl kostet im Einkauf um die 9000€, ein Liter synthetisches Rosen-Aroma nur 100€. Neben den teuren Preisen für echte ätherische Öle sind auch dir Vorlieben der Kunden entscheidend: Die Räucherstäbchen müssen duften, am Besten riecht schon das ganze Haus danach, obwohl die Stäbchen gar nicht entzündet wurden. Das gelingt nur mit jeder Menge synthetischer Duftstoffe!

Doch in den letzten Jahren sieht man einen deutlichen Trend hin zur Natur und deswegen freuen wir uns, dass wir nun den Markt der Räucherstäbchen wandeln dürfen. Ganz im Sinne: Back to Nature!

Es gab bisher immer mal wieder kleinere Manufakturen oder Künstler, die naturreine Räucherstäbchen in Europa produziert haben. Doch die Mengen waren immer sehr begrenzt und die Preise entsprechend teilweise 10-20 Mal so hoch, wie für handelsübliche Alternativen. Daher war uns von Anfang an klar: Wir können die Stäbchen nicht ausschließlich per Hand produzieren.

In Asien sind handgerollte Räucherstäbchen kein Problem: Arbeiter bekommen zwischen 2-10 USD pro TAG!!! Wenn man den Lohn hier umrechnen würde, dann wären wir aber bei 160USD am Tag.

Auch alle anderen Kosten machen in Indien teilweise nur 10% der Kosten in Deutschland aus.

Um also ausschließlich handgerollte Räucherstäbchen anzubieten, wären die Stäbchen so teuer, dass sie niemand mehr bezahlen könnte.

Wir haben hier einen guten Kompromiss gefunden: Wir haben eine Maschine aus Indien importiert, die unseren Natur-Teig auf die Bambusstäbchen bringt, der letzte Schliff aber ist reine Handarbeit.

Hier ein paar Bilder von unserer Produktion:

 

Der Weihrauchteig wird mit einer Maschine für Bäckereien gemischt:

Räucherstäbchen aus Deutschland

 

Es kommen zum Mischen aber auch kleinere Küchenmaschinen zum Einsatz: 

Räucherstäbchen Teig mischen

 

 

So sieht der fertige Weihrauchteig aus:

Räucherstäbchen Weihrauch fertiger Teig

 

Es hat einige Wochen gedauert, alles einzustellen, doch nun ist "Berta" (unsere Räucherstäbchen-Maschine) bereit:

Räucherstäbchen herstellen

 

Räucherstäbchen Produktion

 

Anschließend werden die Weihrauchräucherstäbchen nochmals in Weihrauchpulver gerollt, sodass wir innen und außen reinen Weihrauch haben:

Räucherstäbchen werden mit Weihrauchpulver bedeckt

 

Zur Trocknung werden die noch feuchten Stäbchen aufgereiht:

 Räucherstäbchen werden getrocknet

Nach etwa 1 - 2 Tagen Trocknungszeit sind die Stäbchen bereit, um einer Qualitätskontrolle unterzogen zu werden. Hierbei sortieren wir jene Stäbchen aus, von denen Stücke abgeplatzt sind, oder an denen der Teigansatz zu weit oben ist. 

Die aussortierten Stäbchen werden je nach Verfügbarkeit auch als B-Ware zu einem günstigeren Preis angeboten. 

Habt ihr Lust unsere Räucherstäbchen auszuprobieren?  Dann klickt hier und genießt echte Naturreine Räucherstäbchen – Made in Germany by Jeomras Räucherwelt