Search

Neu

Schwarzes Faso (Black Fasoukh) aus der Türkei

Gebindegrösse: 25 g

Über dieses besondere Harz gibt es so gut wie keine Informationen zu erhalten, aber das betrifft viele Räucherstoffe. Das Aroma dieses Harzes mit dem Namen „Schwarzes Fasoukh/Faso“ ist beeindruckend. Das Harz soll von dem Baum Picea orientalis kommen und tatsächlich gibt es vom Duftprofil gewisse Ähnlichkeiten zu anderen Fichtenharzen. Doch das Harz „Black Fasoukh“ ist sehr viel tiefer, klarer und auch süßer als andere Fichtenharze. Auch etwas irritierend ist, dass der Name Fasoukh auch oft für das Harz der Ferula Pflanze genutzt wird.

Fasoukh wird seit Jahrtausenden in den arabischen, islamischen und teilweise nordafrikanischen Ländern verwendet und taucht immer wieder als magisches Räucherwerk auf, das für Rituale und energetische Praktiken genutzt wurde. Der Name Fasoukh stammt aus dem orientalischen Raum, in anderen Ländern wird das Harz auch Veshek oder Oshek genannt. Das Harz ist sehr verbreitet, auch wenn es hierzulande eher uninteressant ist. Ein Freund von mir hat das Harz auch auf einem Markt in Äthiopien entdeckt, was den Verdacht bestätigt, dass der Baum, der uns das Harz schenkt, ebenfalls in Nordafrika gesichtet wurde.

Auch in Nordafrika gilt das Harz Black Fasoukh als wirkungsvolles Räuchermittel, um den Menschen und das Heim von destruktiven Energien zu reinigen. Es soll beim „Bösen Auge/Blick“ verräuchert werden, um die magische Beeinflussung und Manipulation zu beenden. Laut Überlieferung beendet Fasoukh jede Manipulation und jeden bösen Einfluss.

Das Harz wird sogar in Alkohol oder Öl eingelegt und dann an die Klamotten und die Türe des Hauses geschmiert, gemeinsam mit einer Invokation soll so alles „negative“ verschwinden. Doch auch, so heißt es, wird Fasoukh genutzt, wenn man etwas positives in sein Leben ziehen möchte, wie Geld, Liebe oder Gesundheit.

Letztendlich handelt es sich bei Black Fasoukh um ein magisches Harz, das in unserer Kultur allerdings keine wichtige Bedeutung hat. Hier gibt es auch Ähnlichkeiten zum Drachenblut aus Sokotra, dem eine ähnliche magische Wirkung zugesagt wird.

 

    Customer Reviews

    No reviews yet
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)