Search

Koriandersamen (Bio)

Der Koriander gehört zu den Doldengewächsen und kommt ursprünglich aus Indien, wo die Ägypter ihn kennenlernten und sehr zu schätzen wussten. Von Ägypten aus wurde der Koriander nach Kreta gebracht und dort angebaut. Dadurch setzte er sich auch wild durch und wächst bis heute auf Wiesen. 

In der medizinischen Tradition wurde der Koriander gegen Schmerzen in den Gelenken verwendet. 

Seit der Antike wird die Pflanze als Gewürz eingesetzt. Die Früchte, die oft irrtümlicherweise als Samen bezeichnet werden, können auch zum Räuchern verwendet werden.

Sie duften warm, süsslich und würzig. Der Koriander fügt Räuchermischungen Wärme hinzu. Auch das Kyphi-Rezept profitiert von den Korianderfrüchten. 

Mit Koriander räuchert man, wenn seelische Spannungen vorliegen. Aber auch bei depressiver Verstimmung oder dauerhaften Kopfschmerzen soll Koriander helfen. 

Räuchermischungen profitieren von der Kombination aus Koriander und Benzoe.

Duft: warm, süsslich, würzig

Botanischer Name: Coriandrum sativum

Inhalt: 25 g

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)