Search

Opoponax „Hadi“ aus Somalia - Commiphora guidotti

Gebindegrösse: 25 g

Opoponax gehört, wie die Myrrhe und zahlreiche andere Harze zur Gattung Commiphora.

Woher der Name Opoponax stammt, ist ein Rätsel. Opoponace ist lateinisch für „Gegner“ und vielleicht soll der Name die „Konkurrenz“ zur Myrrhe verdeutlichen.

Opoponax wird nämlich auch gerne als „Süße Myrrhe“ (den Beinamen trägt aber auch das Guggul) bezeichnet, da das Harz zwar grundsätzlich Dufteigenschaften in sich trägt, die typisch „Commiphora“ sind, doch während zum Beispiel die echte Myrrhe sehr bitter im Duftprofil ist, so besitzt das Opoponax-Harz tatsächlich etwas Süße.

Auch ist die Bezeichnung Opoponax nicht so ganz eindeutig, denn als Opoponax werden auf dem Markt zwei Commiphora-Arten verkauft: Commiphora guidotti und Commiphra erythraea.

Damit die Unterteilung einfach ist, trägt unser Opoponax den Beinamen „Hadi“, so wird der Baum nämlich in Somalia genannt.

Lateinische Bezeichnung: Commiphora guidotti

Ernteort: Somalia

Duft: erdig, balsamisch, süßlich, leicht fruchtig,

Weitere Namen: Bisabol, Commiphora holtziana, süße Myrrhe