52 Produkte

    Harze sind natürliche Ausscheidungsprodukte (Exsudate) von Bäumen.

    Durch äussere Reize gelangt der Harz durch sogenannte "Harzkanäle" an die Rindenoberfläche.

    Je nach Pflanzenfamilie unterscheiden sind die Harze in Duft, Form, Farbe und Grösse. Meistens sind sie gelblich bis braun und werden in Tropfen- , Tränen- oder Stalaktitenform abgesondert.

    Flüssigere Harze die eine Konsistenz wie Ahornsirup haben, nennt man "Balsame".

    Beim verräuchern werden die Harze flüssig und verbrennen unter Freisetzung ihrer Duft- und Wirkstoffe.

    Harze bestehen aus konzentrierten ätherischen Ölen und entfalten daher einen intensiveren Duft als andere Räucherstoffe wie Wurzeln, Kräuter und Blüten.

    Die bekanntesten aller Harze sind mit Sicherheit Weihrauch und Myrrhe, die im Orient und auch bei uns in der Kirche schon seit Jahrhunderten in Räucherritualen und Gottesdiensten Gebrauch finden.

    In Mesoamerika werden seit Urzeiten die verschiedenen Copal-Sorten verwendet und übernehmen die Rolle von Weihrauch.

    Auch in Europa gibt es eine ganze Reihe von interessanten und wertvollen heimischen Harzen, wie z.B. Fichten- und Kiefernharz.

    Harze und Balsame werden laut archäologischen Ausgrabungen aus der Steinzeit schon seit Anbeginn der Menschheit für Räucherungen verwendet.

    52 Produkte
    Zuletzt angesehen