Search

Neu

Styrax

Gebindegrösse: 25 g

Der Balsam des Storaxbaumes ist eine klebrige und zähflüssige Masse wie Honig und wird meistens auf einer Trägersubstanz angeboten, z.B. Holzkohle.

Das reine Harz hat meistens ein etwas gummiartigen Geruch, der durch das Vermischen mit Holzkohle etwas gedämpft wird.

Storax ist ein Räucherstoff, der aus uralten Zeiten überliefert wurde. Schon in der Bibel wurde er erwähnt als Balsam des Gilead.

In der Medizin verwendete man ihn zur Behandlung von Atemwegserkrankungen und er war für seine verdauungsfördernde Kraft bekannt.

Auch heute noch wird Storaxbalsam als schleimlösendes Mittel verwendet und in der Industrie nutzt man ihn zur Herstellung von Parfum und Kosmetika.

Zudem wird es als Gewürz für verschiedenste Lebensmittel benutzt und auch dem Tabak beigegeben.

Beim Räuchern hat Storax eine sehr angenehm süss-exotische Note mit Vanillebeigeschmack.

Es wirkt stark entspannend und schafft eine harmonische Stimmung. Es löst emotionale Spannungen und vertreibt negative Gedanken.

Für Liebesräucherungen ist Storax auch sehr geeignet, denn es versetzt den Räuchernden in eine liebevolle und romantische Stimmung. Auch als Abendräucherung eignet sich Storax sehr gut, um die Last des Tages hinter sich zu lassen.

Storax kann man gut alleine räuchern. Wenn man eine Mischung machen möchte, eignen sich Weihrauch, Labdanum und Myrrhe sehr gut.  

Wirkung:

  • Entspannend, erleichternd
  • Öffnet für Romantik und Liebe
  • Verbreitet süsse Gelassenheit

Duft: erwärmend, leichte Vanillenote, betörend aromatisch

Pflanzengattung: Storaxbaumgewächse / Styracaceae