Search

Labdanum

Gebindegrösse: 25 g

Labdanum wird aus einem kleinen, klebrigen Strauch gewonnen, der attraktive Blüten hervorbringt. Sie erinnern an Heckenrosen.

Der Strauch wird ungefähr einen bis drei Meter hoch und kommt vor allem in der Region um das Mittelmeer vor.

Insbesondere in Griechenland, Marokko und auf Zypern ist er zu finden; etwas seltener gedeiht er in Spanien, Portugal, im südlichen Frankreich und in den Balkanländern.

Bei der abgesonderten Substanz handelt es sich um Zistrosengummi, also ein Oleoresin.

Man kann es gewinnen, indem man Pflanzenteile in Wasser kocht.

Laut Überlieferung hat man früher Ziegen durch die mit Zistrosen bewachsenen Gebiete getrieben und anschließend das Harz aus ihrem Fell gebürstet.

Labdanum in der Tradition

Labdanum ist schon seit der Antike wertvoll und begehrt, auch weil ihm zahlreiche medizinische Effekte und Anwendungsgebiete nachgesagt werden.

Man gibt Labdanum auf kosmetischem Gebiet bei Haarausfall oder gegen Falten. Mit Labdanum soll die Menstruation gefördert werden.

In der Parfümerie verwendet man Labdanum als Fixiermittel und Parfümstoff.

Dieser gilt als traditioneller Geheimtipp unter minoischen Frauen. Diese parfümierten sich früher einfach im Rauch des Harzes.

Labdanum ist der Göttin Aphrodite geweiht, der Göttin der Liebe.

Man kann es gut mit der Kalmuswurzel und Styrax vermischen.

Noch heute ist Labdanum eine Seltenheit und daher recht kostspielig.

Dioskurides empfahl das Räuchern mit Labdanum, um die Nachgeburt schneller hinaus zu befördern.

Auch kennt die Tradition die Mischung von Labdanum mit Myrrhe, Wein und Myrtenöl einerseits gegen Haarausfall und andererseits als Zusatz in Wundsalben.

Labdanum beim Räuchern

Der Duft von Labdanum beim Räuchern erinnert nicht nur am Ambra / Moschus, sondern gilt insgesamt als sehr vielfältig.

Labdanum, so die Überzeugung, nimmt den Menschen mit auf eine fantastische Reise in die Welt der Sinne und des Körperlichen.

Die Labdanum-Räucherung kann uns erden und uns umgeben mit seinen Eigenschaften der Wärme und Weichheit. Lassen Sie die Seele baumeln!

Mit Labdanum und anderen Räucherwerken kann man sehr schöne Räucherkügelchen drehen.

Vor allem mit Wacholder, Mastix und Zeder ist die Mischung von Räucherkügelchen zu empfehlen.

Labdanum sollte man im Kühlschrank aufbewahren oder wenigstens 60 Minuten vor dem Räuchern kühlen.

Der Grund ist ganz einfach: Labdanum wird klebriger und schwieriger zu gebrauchen, wenn es wärmer wird.

Duft: erinnert an Moschus / Ambra

Pflanzenfamilie: Cistaceae (Cistrosengewächse)

 

Schaut gerne auch bei unseren weiteren Baumharzen vorbei!

    Customer Reviews

    Based on 1 review
    100%
    (1)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    0%
    (0)
    X
    XM

    Rich floral and leathery aroma.